Superfood Microgreens

Was ist das für ein weißer Flaum nahe der Keimwurzeln?

Microgreens zeigen oft einen weißen Flaum nahe ihren Keimwurzeln, bekannt als Wurzelhärchen oder Faserwurzeln. Diese entstehen üblicherweise innerhalb von 2-3 Tagen nach dem Ansetzen der Microgreens und haben ein weiches, watteartiges Aussehen. Mit einem Durchmesser von 5 bis 17 Mikrometern und einer Länge von 80 Mikrometern bis 1,5 Millimetern sind sie besonders klein und zart, dienen aber der Vergrößerung der Wurzeloberfläche und der besseren Durchdringung des Bodens. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, Wasser und Nährstoffe aufzunehmen und an die Pflanzen weiterzugeben, was den natürlichen Wachstumsprozess unterstützt. Ihre Anwesenheit ist daher ein Zeichen dafür, dass der Keimprozess erfolgreich verläuft und die Pflanzen mit allem versorgt werden, was sie für ihr Wachstum benötigen. Die Ausprägung der Wurzelhärchen variiert je nach Microgreens-Sorte.